Einführung

Mit diesem Datenschutzrichtlinie möchten wir alle Besucher der Webseite („Sie“) darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir sammeln, wenn Sie auf diese Webseite kommen, sowie darüber, wie wir diese Daten verwenden und verarbeiten. Dieser Datenschutzrichtlinie gilt nur für die Verarbeitung der auf dieser Webseite erhobenen personenbezogenen Daten und nicht für die Datenverarbeitung, die auf anderen Webseiten stattfindet.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über Sie, die Sie möglicherweise als natürliche Person identifizieren können. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für die Verarbeitungen, die auf einer anderen Webseite als dieser erfolgen.

Der Inhaber der Webseite (‚wir‘, ‚uns‘, ‚unser‘) ist:

Diese Datenschutzrichtlinie ist gültig ab dem 25. Mai 2018.

Änderungen der Datenschutzrichtlinie

Es ist möglich, dass diese Datenschutzrichtlinie in Zukunft geändert oder aktualisiert wird.

Wesentliche Änderungen können sich ergeben, wenn wir die Art und Weise der Verarbeitung Ihrer Daten ändern. Eine solche Änderung kann Ihre Rechte und Pflichten in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten betreffen (z.B. wenn wir neue Dienste auf unserer Webseite anwenden, die die Art und Weise, wie wir Ihre Daten verarbeiten, erheblich beeinflussen).

Andererseits können geringfügige Änderungen auftreten, wenn wir grammatikalische oder sprachliche Korrekturen vornehmen müssen, die jedoch keine Auswirkungen auf Ihre Rechte und Pflichten bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten haben.

Wenn wesentliche Änderungen auftreten, werden Sie vorab ordnungsgemäß informiert, so dass Sie sich die Zeit nehmen können, die Änderungen zu überprüfen, bevor die Aktualisierungen umgesetzt werden.

Arten von personenbezogenen Daten, die wir sammeln

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, können wir zwei Arten von Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeiten:

Elektronische Identifikationsdaten wie Ihre IP-Adresse, das Betriebssystem, das Sie auf Ihrem Gerät verwenden, eindeutige Gerätekennungen und Informationen zum Mobilfunknetz, Gerätestandort, den Browsertyp, mit dem Sie unsere Webseite besuchen, sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Webseite.

Informationen über Ihre Interaktionen mit unseren Partner-Webseiten – wenn Sie eine der Webseiten unserer Partner besuchen, sich darauf registrieren oder an Spieleaktivitäten auf einer Webseite teilnehmen. Diese Informationen werden auf aggregierter Ebene (zusammen mit ähnlichen Informationen, die von anderen Nutzern gesammelt wurden) verarbeitet und können nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden.

Zur Verarbeitung der oben genannten Daten werden Cookies und ähnliche Technologien eingesetzt. Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Cookies verwenden, können Sie unsere Cookie-Richtlinien lesen.

Die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten liegt in der Verbesserung der Effektivität unserer Produkte und unserer Dienstleistung im Allgemeinen. Wir verwenden diese Art von Daten, um die aktuelle Wirksamkeit der auf unserer Webseite durchgeführten Werbekampagnen zu messen. Darüber hinaus werden generierte Informationen, die während Ihres Besuchs auf unserer Webseite gesammelt worden sind, auch verwendet, um Ihre allgemeine Benutzererfahrung zu verbessern, um Inhalte auf unserer Webseite zu entwickeln und zu verbessern, um die Funktionalität der Webseite zu sichern und zu erhalten und um potenzielle Bedrohungen zu verhindern.

Wir verwenden die Informationen über Ihre IP-Adresse hauptsächlich aus analytischen Gründen, z.B. um zu ermitteln, wie viele Besucher aus bestimmten Ländern/Regionen unsere Webseite besuchen. Um Ihnen die relevanten Inhalte präsentieren zu können, müssen wir auch einen ungefähren Standort Ihres Geräts ermitteln (z.B. stellen wir Ihnen so Inhalte in der von Ihnen verwendeten Sprache zur Verfügung).

Die Verarbeitung von Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und das Betriebssystem ist notwendig, um die regelmäßige Bereitstellung unserer Dienste für Sie zu gewährleisten. Außerdem können wir diese Art von Daten benötigen, um eventuell auftretende technische Probleme zu lösen.

Wir können auch Daten über Ihre Aktivitäten auf den Webseiten unserer Partner verarbeiten. Diese Art von Informationen werden mit anderen ähnlichen Daten gruppiert, um uns zu helfen, Statistiken über die Nutzung unserer Dienste zu erstellen. Dies ist wichtig für den legitimen Zweck der Berechnung unserer Einnahmen.

Ihre Rechte unter der DSGVO

  • Der Widerruf einer zuvor erteilten Einwilligung zur Datenverarbeitung
  • Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir speichern oder verarbeiten
  • Die Beantragung der Korrektur von fehlerhaften oder veralteten personenbezogenen Daten
  • Die Beantragung der Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten
  • Der Widerspruch zu unserer Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Die Beantragung einer Einschränkung unserer Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Die Forderung zur Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten
  • Die Einreichung einer Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte verletzt werden

Für weitere Informationen zu diesen Rechten oder wenn Sie uns eine Anfrage bezüglich Ihrer Rechte zusenden möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an

Sie können sich auch an die dänische Datenschutzbehörde wenden: Datatilsynet, Borgergade 28, 5, DK-1300 Kopenhagen K.

Betroffene Person und Datenverantwortlicher

Nach der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) ist die betroffene Person definiert als „identifizierte oder identifizierbare natürliche Personen“. Da es sich bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf dieser Webseite stattfinden kann, um Ihre personenbezogenen Daten handelt, gelten Sie als betroffene Person. Daher können Sie die Rechte ausüben, die ihnen durch die DSGVO gewährt werden.

Nach der DSGVO ist der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die Stelle, die die Zwecke, Bedingungen und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt. Da wir die Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten haben (wir definieren den Zweck und die Art der Datenverarbeitung), sind wir als Datenverantwortliche anzusehen. Als Datenverantwortlicher haben wir die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sind aber auch verpflichtet, diese in der durch die einschlägigen Datenschutzgesetze geregelten Weise zu schützen.

Datenschutz

Die Aktualität und Sicherheit Ihrer Daten hat für uns beim Thema Datenschutz höchste Priorität. Wir verpflichten uns, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher und gut geschützt sind gegen Verlust, Diebstahl, unbefugten Zugriff oder Nutzung, Verstöße oder andere potenzielle illegale Aktivitäten.

Darüber hinaus kontrollieren wir, wer Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat, um sicherzustellen, dass Ihre Daten gut geschützt sind. Nur autorisiertes und entsprechend geschultes Personal hat zur Erfüllung seiner beruflichen Verpflichtungen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten.

Drittempfänger, an die wir Ihre Daten weitergeben

Möglicherweise müssen wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben. Diese Dritten helfen uns, unsere Dienstleistungen regelmäßig anzubieten und weiterzuentwickeln (z.B. Analytik, Wartung, Marketing, Entwicklung, Funktionsverbesserung).Wie in der DSGVO definiert, sind diese Dritten als Datenverarbeiter zu betrachten. Die Datenverarbeiter werden auf der Grundlage der entsprechenden Datenschutzvereinbarungen, die erstellt werden, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, in die Verarbeitung einbezogen.

Es ist auch möglich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an Behörden und Strafverfolgungsbehörden weitergeben, wenn wir dazu angehalten oder gesetzlich verpflichtet sind.

Ihre Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an einen in einem „Drittland“ (außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) registrierten Empfänger übermitteln, stellen wir sicher, dass Ihre Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen angemessen und sicher übertragen werden.

Ihre personenbezogenen Daten können übermittelt werden an:

  • Ein in den USA ansässiger Empfänger. In diesem Fall ist es unser Ziel, Ihre Daten so zu übermitteln, wie es der Privacy Shield-Mechanismus vorschreibt. Privacy Shield ist ein Rahmenwerk, das sicherstellt, dass in die USA übermittelte personenbezogene Daten in einer von der EU genehmigten Weise geschützt sind. Mehr über den Mechanismus des Privacy Shield erfahren Sie hier.
  • Ein Land, das ein angemessenes Datenschutzniveau bietet, wie von der Europäischen Kommission genehmigt. Mehr über Länder mit dem entsprechenden Schutzniveau erfahren Sie hier.
  • Ein Empfänger aus einem Land, das nach Angaben der Europäischen Kommission kein angemessenes Datenschutzniveau hat. In diesem Fall verwenden wir Verträge, die den Empfänger verpflichten, Ihre personenbezogenen Daten nach den gleichen Standards wie im EWR zu schützen und angemessene, von der DSGVO geforderte Garantien für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu ergreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.